Occupy-Fahne bei Fußball-Demo in Gelsenkirchen

Die meistfotografierte Occupy-Fahne westlich des Mississippi, ist seit heute sicherlich eine der Fahnen von Occupy-Düsseldorf. Die Fahne, die heute an meinem Rollstuhl angebracht war, und mich bei der Demonstration von Fußball-Fans gegen Polizeigewalt begleitete.

Gelsenkirchen ist nun nicht gerade als Occupy-Hochburg bekannt, und Occupy hier auch nicht in aller Munde, aber es gab schon einige, die Occupy kannten, und sich über die Occupy-Anwesenheit freuten.  Aber das war nicht der Grund dafür, dass mein Rollstuhl mit der Occupy-Fahne heute zum meistfotografierten Objekt in Gelsenkirchen wurde. Grund dafür waren die ebenfalls am Rollstuhl angebrachten 4 Plakate.

1. Plakat: HIRN STATT HELM

2. Plakat: PFEFFERSTEAK STATT PFEFFERSPRAY

3. Plakat: FANS STATT INTENSIVTÄTER

4. Plakat: HAT MAN EUCH IN das Hirn DEN HELM GESCH…?

Diese 4. Plakate waren einmalig und kamen bei den Fußballfans an.

An dem ehemaligen Schalker-Stadion GLÜCKAUF-KAMPFBAHN wurde der Elektrorollstuhl zunächst verbreitert und zum DEMOMOBIL hergerichtet.  Die Occupy-Fahne wurde schon vorher angebracht. Hier wurden nun noch die 4 Plakate aufgehängt. Dann zog der Demozug, mit mehreren tausend gutgelaunten Demonstranten über die KURT-SCHUHMACHER-STR, die EMSCHERSTR. und die DAIMLER-Str. zur Schalke ARENA: Die Luft-STASI begleitete uns natürlich die gesamte Zeit mit einem Hubschrauber. Mit der begleitenden Polizei gab es an diesem Tag keinen Ärger, was sicherlich auch daran lag, dass die Polizei hauptsächlich mit Fahrzeugen den Demozug begleiteten, und man kaum Uniformierte auf den Straßen sah. Daher konnten die Trachtengruppe auch gar nicht gefragt werden, ob ihnen die Plakate an dem Occupy-Rollstuhl gefielen.

Auf dem Weg zum Stadion und vor der Arena forderten die Fans dann lautstark den Rücktritt des Einsatzleiters, der für die Polizeigewalt im Stadion beim Spiel Schalke 04 : PAOK Saloniki verantwortlich war. Auch für die anwesenden Polizisten hatten die Demonstranten ein Liedchen parat, das da lautet: „OHNE HELM UND OHNE SCHLAGSTOCK SEIT IHR NICHTS“.

Auch der Jugendverband REBELL der MLPD war anwesend und zeigte Flagge. Der REBELL verteilte Flugblätter, und machte die Fans auf die, in allen Bereichen, steigende Polizeigewalt aufmerksam.

Die Reden war auch vor der Arena kaum verständlich, da die Lautsprecheranlage anscheinend nicht ausreichend war, oder nicht richtig funktionierte.

Ein Kamerateam vom ZDF war bereits an der GLÜCKAUFKAMPFBAHN anwesend. Obwohl die bemerkten, dass das Demomobil mit der Occupy-Fahne bei den Fans reges Interesse weckte, haben die das geflissentlich „übersehen“. Die Plakate durften natürlich nicht im Fernsehen  erscheinen.

Es bleibt natürlich die Hoffnung, dass einige der zahlreichen Fotos evtl. im Internet erscheinen. Wenn ich diesbezüglich fündig werde, werden Fotos hier veröffentlicht.

 

—————————————————————————————————————————————————–

Advertisements

Ein Kommentar zu “Occupy-Fahne bei Fußball-Demo in Gelsenkirchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s