Das Volk geht auf die Strasse.

Alleine 4000 Menschen beteiligten sich heute an der Demonstration der Occupy-Bewegung in Düsseldorf. Occupy-Düsseldorf hatte zu einer Demonstration gegen das Handelsabkommen ACTA aufgerufen, weil dadurch die Freiheit im Internet bedroht werden könnte.

4000 Bürger folgten dem Aufruf, obwohl dieser erst in den letzten Tagen  im Internet publiziert wurde.

4000 Demonstranten machten klar, dass sich Politik gegen das Volk auf lange Zeit nicht auszahlt.

4000 Menschen machten klar, wir wollen eure Politik nicht mehr, wir wollen euch nicht mehr.

4000 Menschen, trotz dieser kalten, winterlichen Temperaturen. Da stellt man sich die Frage, was wäre bei freundlicherem, wärmeren Wetter gewesen? Nicht auszuschließen, dass man die 10.000 geknackt hätte.

Und diese 4000 bestätigen, was von mir bereits mehrfach veröffentlicht wurde. Es gibt eine neue Demonstrationskultur. Es gibt eine stark wachsende Anzahl von Wutbürgern, die auch bereit sind auf die Straße zu gehen und für ihre Rechte zu demonstrieren. Die da oben, die in Berlin, die, die nur unsere Untrigkeit sind, sich aber für die Obrigkeit halten, sollten sich hüten, weiterhin Politik gegen das Volk zu machen.

Auf der Krupp-Thyssen Demonstration bekam der Redner die meiste Zustimmung, der meinte: „Wir sind Stahlarbeiter. Und von uns gibt es auch was auf die Fresse“.

Ich glaube, das gilt nicht nur für Stahlarbeiter.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s