Wir sind viele, …!

Die größten Demonstrationen in 2011.

160.000 demontierten am 28.5.2011 deutschlandweit in über 20 Städten für den sofortigen Atomausstieg. In Berlin zogen 25.000 zur CDU-Zentrale. In München waren es 25.000, in Hamburg waren es 20.000, in Hannover 12000, in Freiburg 10.000, in Landshut 8500, in Frankfurt am Main und Fürth jeweils 8000, in Bonn 7500, in Münster 7000, in Essen 6000, in  Bremen 5000, in Mannheim 4100, in Mainz und Ulm 4000, in Göttingen 3500, in Dresden 3200, in Erfurt 1800, in Magdeburg 1000 und und Güstrow 700.

Über 40.000 Menschen gingen am 15.10.2011 deutschlandweit in über 50 Städten auf die Straßen um gegen die Macht der Banken und Konzerne zu protestieren. In Berlin waren es bis zu 10.000, in Frankfurt zwischen 5000 bis 6000, in Hamburg waren es 3000 bis 4000 und in Düsseldorf ca. 2000.

Angeblich 20.000 Deutsche, Kurden und Türken sollen deutschlandweit am 23. Oktober 2011 auf die Straße gegangen sein. Dabei  waren allein in Wuppertal 1.500 Menschen unterwegs um gegen die deutsche Türkei- und Kurdenpolitik zu demonstrieren.

15000 sollen am 22.9.2011 in Berlin gegen den Papstbesuch demonstriert haben.

10000 Demonstranten gab es am 3.9.2011 in Dortmund, die dort gegen eine NAZI-Demonstration (750 Teilnehmer) auf die Straßen gingen.

6000 Menschen demonstrierten am 3.9.2011 in Berlin gegen Armut, steigende Mieten und Verdrängung. Zahlreiche Stadtteilinitiativen hatten zu der Demonstration aufgerufen. Die Demonstration startete in Berlin-Neukölln.

6000 Beamte sollen auch am 5.5.2011 in Hamburg gegen die Kürzung von Weihnachtsgeld etc. demonstriert haben. Sie wollten damit ihrer Forderung nach Übernahme des Tarifsvertrags Nachdruck verleihen.

Schätzungsweise 6000 Menschen demonstrierten am 28.5.2011 in Münster gegen die weitere Nutzung von Atomenergie. Eine ähnlich große Demo hat Münster lange nicht gesehen.

5000 bis 6000 Menschen demonstrierten am 9.6.2011 „Für eine bessere Schule in Berlin“. Dort demonstrierte man für mehr Geld für Bildung.

Ebenfalls 5000 Menschen demonstrierten am 10.9.2011 in Berlin für ein freies Internet und modernen Datenschutz. zur Demo aufgerufen hatte die FDP, die GRÜNEN, Linkspartei, Piratenpartei und die Gewerkschaften.

4000 Menschen demonstrierten am 16.9.2001 in Albruck (Kreis Waldshut) gegen die Schließung einer Papierfabrik. Dies ist besonders bemerkenswert, da Albruck nur ca. 7000 Einwohner hat. Damit hätte sich rechnerisch mehr als jeder zweite Einwohner an der Demo beteiligt.    

4000 Berliner beteiligten sich am Ostermarsch (23. April. 2011). Sie demonstrierten gegen die Atomenergie und den NATO-Einsatz in Libyen. Protestumzüge gab es in über 30 weiteren Städten, darunter in Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Mainz und München.

Weitere 4000 Menschen beteiligten sich am 17.9.2011 an der Demonstration in Berlin, die von der Bundesweiten Montagsdemonstrations-Bewegung initiiert wurde.

4000 Bremer demonstrierten am 30.4.2011 gegen Neonazis.

4000 demonstrierten am 30.4.2011 in Hamburg im Schanzenviertel.

Ebenfalls 4000 demonstriertem am 31.10.3011 in Altona und St. Pauli gegen Mietwucher in Hamburg.

4000 (bald ehemalige) EON-Mitarbeiter demonstrierten am 7.11.2011 gegen den geplanten Stellenkahlschlag des Konzern in Hannover.

4000 Menschen setzen am 17.9.2011 ein Zeichen gegen Fluglärm und den Ausbau des Flughafens in Offenbach

3000 Hanf-Freunde demonstrierten am 6. August 2011 in Berlin für die Freigabe von Hanf und die Legalisierung von Cannabis.

2000 Demonstranten gab es am 26.9.2011 in Leipzig. Die Demo war gegen ein NPD-Büro in Leipzig.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Wir sind viele, …!

  1. Pingback: Eine Liste der größten Demonstrationen | Beamtendumm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s